Regel 5

Vorsicht vor falschem Ehrgeiz

Nicht selten erliegen Unternehmen der Versuchung, ihre Kapazitäten auszuweiten und dabei auch in Bereiche außerhalb ihrer Kernkompetenzen zu investieren. Solch ambitionierte Wachstumsbestrebungen sind mit Vorsicht zu genießen, denn das Unternehmen wird sich dadurch weniger stark auf sein Kerngeschäft fokussieren können und auch die Auswirkungen auf die Bilanz können oft erheblich sein. Eine massive Expansion mag zwar Angestellten, Lieferanten und Banken zugute kommen, Minderheitsaktionäre gehören hier aber eher selten zu den Gewinnern.

Bei dem zu bleiben, was man besonders gut kann, ist oft die sinnvollere Alternative.