Regel 4

Verstehen, was man kauft

Wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, heißt es, Vorsicht walten zu lassen.

Sie müssen nicht wissen, wie Siliziumhalbleiter funktionieren, um Aktien eines Herstellers dieser Produkte zu kaufen. Aber Sie sollten schon verstehen, wofür sie verwendet werden, und zumindest die Grundschritte des Herstellungsprozesses wie Rohstoffeinsatz, Verarbeitung und Kosten nachvollziehen können.

Andererseits können einfache Produkte wie Hypothekendarlehen derart „verpackt“ werden, dass sie schwer verständlich sind. Lassen Sie die Finger von Geschäften, die nicht nachvollziehbar sind, zum Beispiel, wenn ein Sektor mit niedrigen Eintrittsbarrieren Gewinne weit über den Kapitalkosten erzielen soll.