Regel 3

Eine starke Bilanz ist entscheidend

Ein Hauptgrund für unternehmerischen Misserfolg liegt in der schlechten Unternehmensfinanzierung. Eine Bilanz sagt viel über ein Unternehmen aus, sie bildet das Rückgrat und ist die tragende Säule.

Aus einer guten Bilanz lässt sich vieles ablesen. Vor allem, dass ein Misserfolg des Unternehmens unwahrscheinlich ist. Bilanzstärke hängt allerdings nicht nur von den Verbindlichkeiten ab. Eine Analyse des Betriebsvermögens ist ebenso wichtig. Wie ein Unternehmen mit seinen liquiden Mitteln umgeht, ist sehr aufschlussreich. Ist zu viel Liquidität in der Kasse? Wird sie durch waghalsige Spekulationen mit exotischen Finanzinstrumenten aufs Spiel gesetzt? Natürlich muss zuerst Liquidität erwirtschaftet werden. Danach aber muss ein Unternehmen sie umsichtig investieren, sicher managen oder an seine Aktionäre auszahlen.