Regel 10

Branchen bevorzugen, die einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil bieten

Manche Branchen erwirtschaften einen höheren Ertrag als andere. Die Höhe des von einem Sektor oder einer Branche erwirtschafteten Ertrags ist vielfach maßgebend dafür, wie schwierig der Eintritt ist. Hohe Eintrittsbarrieren können somit einen nachhaltigen Wettbewerbsvorteil für diejenigen Unternehmen bedeuten, die den Zutritt schon geschafft haben.

Der Bankensektor ist ein gutes Beispiel. Im Gegensatz zum Einzelhandel oder der Stahlproduktion bestehen jede Menge Hürden bei der Gründung einer Bank. Man benötigt nicht nur eine Lizenz von einer oder mehreren Aufsichtsbehörden, sondern muss auch das Vertrauen von Anlegern und Kreditnehmern gewinnen. Die meisten Banken erzielen eine gute und häufig sehr nachhaltige Kapitalrendite. Zumindest solange sie sich auf die einfachen Geschäftszweige wie Kreditvergabe und Einlagengeschäft beschränken.